Bevor ich mit der Rohkost angefangen habe, habe ich noch niemals etwas von Sprossen gehört. Mittlerweile vergeht bei mir kaum ein Tag, an dem ich nicht Sprossen esse. Hier sind meine Top 10 Gründe, warum ich Sprossen so sehr liebe:

 

  1. Super nährstoffreich– Sprossen enthalten so viele Nährwerte, Vitamine und Mineralien, dass sie eigentlich richtige Superfoods sind.
  2. Sehr günstig– Sprossen sind so günstig und somit kann sie sich so ziemlich jeder leisten.
  3. Gute Proteinquelle– Sprossen enthalten sehr viele verschiedene Eiweisse und teilweise auch alle essentiellen.
  4. Nahproduziert– Dadurch, dass man sie zu Hause selber macht, werden keine Recourcen für Transport oder ähnliches benötigt und auch keine Zeit verschwendet, denn die Sprossen kommen nach der Ernte direkt auf deinen Teller.
  5. Hohe Bioverfügbarkeit– Sprossen haben eine sehr hohe Bioverfügbarkeit, was heisst, dass wir die Nährstoffe aus Sprossen sehr gut aufnehmen können. Bsp: Chiasamenkeimlinge haben eine 36ig-fach bessere Bioverfügbarkeit als Chiasamenim ungekeimten Zustand.
  6. Leicht zu keimen– Es ist sehr einfach Sprossen selber zu machen. Wie das genau geht, kannst du dir hier anschauen.
  7. Keine Geräte benötigt– Um Sprossen zu machen braucht man nicht wirklich Geräte dazu. Wie das geht zeige ich dir hier. Wenn du das möchtest, kannst du in ein schönes Sprossengestell investieren. Meines findest du hier.
  8. Klein aber Kraftvoll– Da Sprossen so nährstoffreich sind, muss man nicht so viel davon essen um satt zu sein. Das spart Zeit und Kosten.
  9. Jeder Zeit verfügbar– Sprossen sind das ganze Jahr über verfügbar, denn man kann sie dann keimen, wenn man sie gerade braucht. Die meisten Sprossen sind in 2-5 Tagen fertig.
  10. Vielseitig einsetzbar– Sprossen kann man in Suppen geben, in Salate, auf Brote, Noriröllchen daraus machen, pur essen oder entsaften. Die Möglichkeiten sind unendlich! Meine 3 Lieblingsmöglichkeiten findest du hier.

 

Sind das nicht 10 unschlagbare Gründe, warum auch du gleich heute anfangen solltest Sprossen selber zu machen? Hast du schon einmal Sprossen selber gemacht? Hinterlass mir mal einen Kommentar.

 

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

Leave a Reply