Du möchtest mehr Nährstoffe in deine Kinder bekommen? Ganz leicht und ohne Überredungskünste?

Dann habe ich heute die optimale Lösung für dich: Superfood Brownie Bites.

Diese Brownie sind einfach zu gut um wahr zu sein.  Das Rezept stammt nicht von mir, sondern aus dem wundervollen E-Buch von YourSuper. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich es nicht etwas verfeinert hätte.

Jedem, dem ich diese Superfood Brownie Bites bis jetzt angeboten habe, wollte das Rezept und noch einen Brownie.

 

 

ZUTATEN:

 

Mit dem Code morerawfood15 bekommst du bei *Yoursuper 15% Rabatt auf deine Bestellung. Ich habe mir *das Kids Set geholt. Das Rezeptbuch darin ist richtig toll und voller nährstoffreicher Leckereien für Kinder.

 

 

 

ZUBEREITUNG:

Gib alle Zutaten in deine Küchenmaschine und verarbeite die Masse zu einem klebrigen Teig. Forme den Teig in ein etwa 1 cm hohes Rechteck und lege ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank. Teile die Superfood Brownie Bites in kleine Rechtecke und genieße sie wann immer dir danach ist.

Auch Leonard findet diese Superfood Brownie Bites sehr schmackhaft und er gibt nicht ehr Ruhe, bis er auch eines bekommt. Diese Süßigkeiten sind voller wichtiger Nährstoffe wie Omega3, Antioxidatien und Kalzium. Genau das, was unsere Kinder brauchen. Es war noch nie so einfach wie jetzt, wichtige Nährstoffe in Kinder zu bekommen.

 

Das Video zu diesem Rezept findest du hier (Ab dem19.3. 2020). Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Und jetzt bist du gefragt. Was ist dein bester Trick, um extra Nährstoffe in dein Kind zu bekommen? Ich bin gespannt darauf, was du für Tipps hast, und freue mich unten in den Kommentaren von dir zu lesen.

 

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Deine Maria

 

 

 

Bei den mit einem * markierten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt, ohne dass es Mehrkosten für Dich als Kunden gibt. Damit unterstützt Du meine Arbeit bei Morerawfood. Ganz lieben Dank. Deine Maria

Leave a Reply