Samuel hat angefangen Sport zu machen um richtig fit zu werden. Dabei möchte er aber nicht abnehmen, sondern Muskeln aufbauen und etwas überschüssiges Fett in Muskeln umwandeln. In diesem Zusammenhang hat er sich ein Proteinpulver gekauft (leider nicht vegan).

Da Samuel aber sowohl eine Laktoseintollerans hat und auch sehr sensibel auf Eier reagiert, hat ihm dieses Proteinpulver gar nicht gut getan. Daraufhin habe ich ihm gesagt, ich könne ihm ein sehr hochwertiges Pulver ganz schnell selber machen. Erst war er etwas skeptisch, aber als er den Drink probiert hat und die Wirkung gespürt hat, war er begeistert.

Dieses Pulver ist nicht nur vegan und lecker, sonder auch richtig hochwertig, nährstoffreich und ohne raffinierten Zucker. Denn es gibt so ziemlich gar kein hochwertiges Proteinpulver ohne Zucker.

Diese Geschichte habe ich bei Instagram geteilt und gleich ganz viele Fragen nach dem Rezept bekommen.

Und hier ist es:

 

ZUTATEN (für 2 Portionen):

 

ZUBEREITUNG:

Mixe alle Zutaten in deinem Mixer richtig schön cremig.

Damit es Samuel leichter fällt sich diesen Proteindrink ganz schnell selber zu machen, mische ich ihm das Proteinpulver immer schon vor. Dafür gehe ich jeweils 2 Tassen von den verschiedenen Proteinpulver in eine Schale, zusammen mit 2 Tassen Nährstoffkombination von Startkraft und jeweils 1/2 Tasse vom Kakao-, Baobab- und Macapulver. Das verrühre ich gut und fülle ihm das in ein grossen Glas. Davon nimmt sich Samuel dann einfach 5 EL von dem Rest der Zutaten und der Drink ist eins, zwei fix fertig.

Diesen Drink trinkt er sowohl vor als auch nach dem Training.

Das Rezept ist ohne Zucker. Wenn du es etwas süsser magst, dann kannst du gern eine reife Banane oder ein paar Datteln mit hinzugeben. Somit erhält du eine natürliche Süsse.

Die Nährstoffkombination von Startkraft bringt nicht nur den Proteingehalt nach oben, sondern gibt diesem Pulver einen einmalig hohen Nährstoffgehalt. Samuel meinte, dass er sich richtig gut und rundum gesättigt fühlt nach diesem Drink. Und ich weiss genau, woran das liegt.

 

Ich freue mich sehr wenn du den Drink auch einmal machst und mich bei Instagram markierst (@morerawfood). Ich freue mich immer besonders zu sehen, wie dir meine Kreationen schmecken.

Die Zutaten für diesen Drink bestelle ich mir bei *Süssundclever und bei der Koro. Wenn du dort auch einmal bestellen möchtest, dann nutze gern meine Rabattodes, damit du etwas Geld sparst. Bei Suessundclever bekommst du mit dem Code rawfood10 ganze 10% Rabatt auf jede deiner Bestellungen. Bei der Koro bekommst du mit dem Code rawfood 5% Rabatt auf jede deiner Bestellungen.

Ich wünsche dir ganz viel Spass mit dem Rezept und hoffe es hilft dir, auch mehr Rohkost zu essen. Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit bis wir uns das nächste Mal sehen, hören oder sprechen. Bis dahin.

Lass es rocken.

Deine Maria

 

 

Bei den mit einem * markierten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt, ohne dass es Mehrkosten für Dich als Kunden gibt. Damit unterstützt Du meine Arbeit bei Morerawfood. Ganz lieben Dank. Deine Maria 

Leave a Reply