Warum nutze ich überhaupt Superfoods?

Wozu sind die gut?

Und wie esse ich Superfoods überhaupt?

Genau das möchte ich dir heute erzählen anhand meiner aktuell Top 5 Lieblings-Superfoods.

Ich nutze Superfoods, weil sie eine super Möglichkeit sind noch mehr Nährstoffe in meine Ernährung zu integrieren. Und das ohne, dass ich viel vorbereiten muss. 

 

Momentan mag ich am liebsten folgende Superfoods:

 

 

*Baobab von Theessenceofafrica: Baobab ist eine frucht die in Afrika wächst. Diese Frucht ist nicht nur reich an Kalzium, sondern enthält auch sehr viel Vitamin C. Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für mich, denn ich habe gemerkt, dass je mehr Vitamin C ich zu mir nehme, desto stärker ist mein Immunsystem. Ausserdem wird Baobab nachgesagt, dass es den Muskeln dabei hilf, sich schneller zu regenerieren, was vor allem für aktive Menschen sehr wertvoll ist.

Ich nutze Baobab sehr gerne als Garnierung für Bällchen (das Rezept kommt ganz bald), in Smoothies oder auf meinem Müsli.

 

 

*Nährstoffkombination von Startkraft: Dieses Pulver ist eine Kombination aus gleich mehreren Superfoods. Ich mag dieses Pulver sehr, denn bereits ein Teelöffel davon versorgt mich mit sehr guten Vitaminen und Mineralstoffen wie Biotin und Kalzium. 

Ich nutze es sehr gern in meinen Smoothies, Dressings und gebe es auch sehr gern in Laurellas oder Samuels Müsli. So einfach kann gesunde Ernährung sein. 

Dieses Pulver ist so hochwertig und einmalig auf dem deutschen Markt. Es ist aus gekeimten Saaten gemacht und dadurch ist die Bioverfügbarkeit bis zu 30 Mal höher als bei ungekeimten Zutaten. Was besseres gibt es meiner Meinung nach nicht.

 

 

*Grüne Pulver von Lebenskraftpur: Grüne Blätter und Gräser sind ein Hauptbestandteil meiner Ernährung geworden, weil sie einfach so super viele Nährstoffe enthalten. Seitdem ich den Anteil an grünen Blättern in einer Ernährung erhöht habe, geht es mir wesentlich besser. Allerdings habe ich nicht jeden Tag Zeit Unmengen Salat zu kauen oder mir frischen Saft zu machen. Deswegen liebe ich die verschiedenen Produkte von Lebenskraftpur (*Chlorella, *Grünes Leben, *Saftgras Komplex, *Saftgras Pulver). Diese mixe ich mir fast täglich mit *Kokoswasser zu einem leckeren Drink. Laurella mag auch immer ein Glas davon haben. 

Auf Reisen nehme ich mir eines oder mehrere dieser Pulver mit und rühre es morgens einfach in meinen Frühstückssaft. Denn auch auf Reisen möchte ich optimal versorgt sein. 

 

 

*Meine Vitamine: Viele Menschen denken immer noch, dass wir alle Vitamine in ausreichender Menge über unsere Nahrung aufnehmen können. Das ist aber ein absoluter Trugschluss. Die Vitamine B12 und D3 können wir heutzutage in unserer modernen Gesellschaft kaum noch über die Nahrung aufnehmen und deswegen supplementiere ich diese bei mir, meiner Tochter und meinem Freund. Wie wir diese genau dosieren, verrate ich dir hier. 

Ich nutze die Produkte von Plantrition, da sie meiner Erfahrung nach sehr hochwertig, vegan und effektiv sind. Ich nehme sie jeden Morgen auf nüchternen Magen, damit ich diese auch optimal verwerten kann. 

 

 

 

Sprossen: Sprossen sind wohl eines der günstigsten und nährstoffreichsten, frischesten Lebensmittel, die es das ganze Jähr über gibt. Deswegen esse ich diese so ziemlich täglich und keime mir immer wieder neue. Wie auch du Sprossen ganz einfach selber machen kannst, zeige ich dir hier. 

Meine Lieblingssprossen sind Mungbohnen, Alfalfa und Sonnenblumenkeimlinge. Ich esse sie in Salaten, auf Kräckern, entsafte sie oder nasche sie einfach nur zwischendurch. 

Ausserdem finde ich es auch total schön, frische Sprossen und Keimlinge in meiner Wohnung zu haben. Grün macht einfach jede Wohnung schöner. 

 

Das sind meine absoluten Top 5 Superfoods momentan und ich hoffe ich konnte dich mit diesem Beitrag dazu inspirieren, auch mehr und mehr Nährstoffe in dein Leben zu integrieren. 

Isst du auch Superfoods? Wenn ja welche? Und was ist denn dein Favorit? Über deinen Kommentar freue ich mich ganz besonders.

 

Bis ganz bald.Lass es rocken.

Deine Maria 

 

 

Bei den mit einem * markierten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt, ohne dass es Mehrkosten für Dich als Kunden gibt. Damit unterstützt Du meine Arbeit bei Morerawfood. Ganz lieben Dank. Deine Maria 

Leave a Reply