Wie isst man denn bitte schön Blumenkohl roh?

Schmeckt das überhaupt?

Die Antwort ist ganz klar JA.

 

Und wie das schmeckt. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass es süchtig macht. Ja, in Form von BLUMENKOHLWINGS.

Blumenkohl enthält sehr viel Folsäure, wie du in unserem NährwertCheck siehst. Folsäure ist hitzeempfindlich und deswegen ist es sehr wichtig, Lebensmittel mit viel Folsäure roh zu essen. Aber in Form von BLUMENKOHLWINGS ist das gar kein Problem. Ganz im Gegenteil.

 

Übrigens gibt es momentan ein ganz neues kostenloses Webinar dazu, wie du deine Ernährung gesunde gestalten kannst und das ganz ohne Verzicht. Bist du neugierig geworden? Dann schau mal hier vorbei.

 

Glaubst du nicht? Dann probiere einfach mal folgendes Rezept aus. Hier findest du es als Video.

 

 

ZUTATEN:

  • 1-2 Portionen Spicy Dipp (Das genaue Rezept dazu findest du in meinem kostenlosen E-Buch.)
  • Ich habe dieses Mal Paprika, Tomaten, *die Sayer Dattekln von Koro, Lukumapulver, Dulse Algen und Zitrone genutzt. Das Originalrezept ist aber noch würziger. 
  • 1-2 Köpfe Blumenkohl (Glaub mir, davon willst du gleich eine riesige Portion machen.)

 

ZUBEREITUNG:

Schneide den Blumenkohl in kleine Röschen, ungefähr so, dass du sie in einem Happs essen kannst. Tauche dann diese Röschen in den Dip ein und lege den marinierten Blumenkohl auf *ein Dörrblech des Revodrys. Lasse den marinierten Blumenkohl für etwa 12-18 Stunden trocknen. Die Marinade sollte richtig schön trocken und knusprig sein. Dann sind sie fertig.

 

 

Und noch 4 weitere Tipps: 

1. Dieser marinierte Blumenkohl hält sich mindestens eine Woche, wenn du ihn nicht schon vorher aufgegessen hast. 

2. Bewahre den Blumenkohl in einer luftdichten Box. Falls er nach einer Weile nicht mehr so knusprig ist, gib ihn gern vor dem Verzehr noch einmal für 30 Minuten *in den Revodry. 

3. Du kannst das Rezept auch mit Brokkoli der Romanesko variieren. Das schmeckt genauso lecker. 

4. Wenn ich den Blumenkohl auf diese Weise mariniere dann bläht er nicht so. Manchmal habe ich das Problem, dass ich von rohem Blumenkohl einen Blähbauch bekomme. Nicht aber bei diesem BLUMENKOHLWINGS Rezept.

 

Und? Habe ich zu viel versprochen? Ist doch echt lecker, oder?

Über einen Kommentar würde ich mich riesig freuen.

 

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Deine Maria 

 

Bei den mit einem * markierten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt, ohne dass es Mehrkosten für Dich als Kunden gibt. Damit unterstützt Du meine Arbeit bei Morerawfood. Ganz lieben Dank. Deine Maria 

Leave a Reply